Kontakt
Bei Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns eine E-Mail an info@sjb.badischer-schachverband.de.
SJB Twitter-News
Spielleiter Mannschaft
Andreas Vinke
Zirkel 9
76133 Karlsruhe
Tel.: 0721/3546980
Mobil: Andreas.Vinke@gmx.de
E-Mail
Staffelleiter U20
Christoph Kahl
Kirchenweg 12
69417 Eberbach
Tel.: 06271 916547
Mobil:
E-Mail

Wählen Sie das Jahr aus:

Badische und BW Mannschaftsmeisterschaften 2017


BW-Liga

Alle Informationen befinden sich im Württembergischen Ergebnisdienst.

Badenliga

Paarungsliste der 1. Runde  04.02.2017
PaarNr MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Erg. Ergebnis Erg. At.
11.Appenweier()-4.Ersingen() 2-2
Danner, Johannes - Naß, Maximilian 0-1
Maier, Jonas - Reiling, Percy 0-1
Bollack, Marvin - Wackernagel, Sara 1-0
Nied, Benedikt - Förster, Fabio 1-0

22.Bruchsal()-3.Viernheim()-
 
 
Paarungsliste der 2. Runde  18.03.2017
PaarNr MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Erg. Ergebnis Erg. At.
14.Ersingen()-3.Viernheim()-
21.Appenweier()-2.Bruchsal()-
 
Paarungsliste der 3. Runde  01.04.2017
PaarNr MNr Mannschaft Punkte - MNr Mannschaft Punkte Erg. Ergebnis Erg. At.
12.Bruchsal()-4.Ersingen()-
23.Viernheim()-1.Appenweier()-
 
Die Kämpfe gegen Ersingen werden an 4 Brettern ausgetragen. Die restlichen Kämpfe werden an 6 Brettern ausgetragen.
 
Die Kämpfe sollten nach Möglichkeit am vorgegeben Tag gespielt wird. Wenn sich beide Mannschaften auf ein anderes Datum einigen können, kann der Kampf aber auch verlegt werden (nach vorne und nach hinten). Die Verlegung sollte allerdings 10 Tage vorher feststehen, damit, falls keine Einigung zustande kommen kann, am angesetzten Termin gespielt wird. 
 
Jeder Verein hat bis zum 20.01.2017 eine Rangliste abzugeben, auf der maximal 16 Spieler gemeldet werden können, damit ich die Liga auch im Ergebnisdienst anlegen kann..
 
Die Rangfolge der Rangliste muss in den Wettkämpfen starr eingehalten werden, das heißt, es ist kein Brettertausch zulässig. Es darf kein Spieler mit einer mehr als 200 Punkte schlechteren DWZ vor einem Spieler aufgestellt werden, der eine um mehr als 200 Punkte bessere DWZ besitzt. Es gilt die DWZ-Liste am 20.01.2017.
 
Aufsteigen können lediglich der SSV Bruchsal und der SC Viernheim. Für den Aufstieg sind allerdings auch die Mannschafts- und Brettpunkte gegen Ersingen und Appenweier relevant. Diese werden ganz normal mitgezählt. Spielt eine 6er gegen eine 4er-Mannschaft, liegt die 6er Mannschaft nicht 2 Punkte in Führung. Insgesamt können in diesem Kampf nur 4 Brettpunkte erspielt werden. Die Maximalpunktzahl, wenn man alle Spiele gewinnt liegt demnach bei 6 Mannschaftspunkten und 14 Brettpunkten. 
 

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Insgesamt haben sich mit Bruchsal, Appenweier, Ersingen und Viernheim 4 Teams gefunden, die mitspielen möchten.
Geplant sind insgesamt 3 Runden an folgenden Terminen zu spielen:
 
04.02.2017
18.03.2017
01.04.2017
 
Ähnlich wie in der Kreisklasse II in Mittelbaden können die Vereine, die 4 Spieler haben, nur mit 4 Spielerin antreten. Das muss allerdings vor der ersten Runde bekannt gegeben werden und kann nicht verändert werden. Der Standard wird jedoch sein an 6 Brettern zu spielen. Trifft eine 4er Mannschaft auf eine 6er Mannschaft wird dieser Kampf nur an 4 Brettern ausgetragen. Die Möglichkeit in die Baden-Württemberg Liga aufzusteigen haben allerdings nur die Teams, die mit einer 6er Mannschaft an den Start gehen. 
 
Ich bitte euch um eine Rückmeldung bis zum 13.01.2017, ob ihr nach wie vor an der Liga teilnehmen wollt, damit ich danach die Auslosung vornehmen kann.
 
Momentaner Stand:
Viernheim: Zusage 6er Mannschaft
Ersingen: Zusage 4er Mannschaft
Appenweier: Zusage 6er Mannschaft
Bruchsal: Zusage 6er Mannschaft
 

Verbandsjugenliga

Turnier am 21.01.2017 fällt mangels Teilnehmer aus.

Die Verbandsjugendliga wird in dieser Saison als Tagesturnier im Schnellschachmodus von den Schachfreunden Forst ausgerichtet.

Datum: 21.01.2017
Beginn: 11:00 Uhr, Rückmeldung vor Ort bis 10:30 Uhr
Ort: Altes Feuerwehrhaus
Lange Straße 2
76694 Forst

Die Ausschreibung findet man hier.

Anmeldungen:

SF Forst

SC Ketsch

 

Interesse:

SK Ettlingen

Walldorf

Freiburg-Zähringen

Sandhausen

Mannheim-Lindenhof

 

Absagen:

Bad Mergentheim

Niefern-Öschelbronn

Untergrombach (Überschneidung Bezirk U16)

Keltern

Gernsbach (Überschneidung Bezirk U20)

 

Informationen an die Vereine

_____________

Bisherige Rückmeldungen auf unten stehende Anfrage

Verein 1 2 3 4 5 Bemerkung
SSV Bruchsal x x x     Präferenz: Option 3, 6 Bretter
Appenweier x x x x   gerne mit 6 Spielern
Viernheim x x x x   lieber 4er Team
Ersingen x x       4er Team, Interesse an Spielgemeinschaft
SAbt Neuenbürg         x keine Mannschaft unabhängig vom Modus
SC Ketsch         x kein Interesse
SF Neureut ? ? ? ? ?  
Simmersfeld         x kein Interesse
Keltern         x zu viele Termine, keine Spieler
Niefern-Öschelbronn         x kein Interesse
Sasbach         x nur BW-Liga
Untergrombach         x ältester Spieler U16, noch warten mit Teilnahme
Großsachsen         x Teilnahme zeitlich nicht möglich
Vimbuch         x nicht genug verfügbare Spieler
Ötigheim         x dieses Jahr noch keine Mannschaft
Baden-Baden         x nur BW-Liga
Buchen         x  
Bad Mergentheim     x x x abhängig vom Termin
Forst       x   4 Bretter
Villingen-Schwenningen     x x   4 Bretter

_____________

Liebe Schachfreunde,
 
Die neue Saison steht vor der Tür und auch der Spielbetrieb in der U20 soll in Anlehnung an die Termine der Baden-Württemberg-Liga wieder früh starten.
 
Leider sind die Zahlen für beide Turniere sehr rückläufig:
 
Inline-Bild 1
 
Bereits im letzten Jahr habe ich bei einigen Vereinen nachgefragt, unter welchen Voraussetzungen sie am U20 Spielbetrieb teilnehmen würden.
 
Ein großes Argument war damals, dass es attraktiver wäre, wenn man an einem Wochenende mehrere Runden spielt. Denkbar wäre auch ein Turnier von Freitag bis Sonntag ähnlich wie die BW-Endrunde in der U12-U16. Um das Planen zu können, müssten wir aber wissen, welche Vereine unter welchen Voraussetzungen mitspielen würden.
 
Daher haben wir uns für die kommende Saison folgende Optionen überlegt:
 
1) 
Das System bleibt wie es ist (Ligabetrieb mit einer Runde pro Samstag aufgeteilt in eine Badenliga (6 Bretter) und eine Verbandsjugendliga (4 Bretter))
Die momentan geplanten Termine wären in Anlehnung an die BW-Liga:
24.09.2016
12.11.2016
17.12.2016
21.01.2017
04.02.2017
18.03.2017
01.04.2017
 
2)
Mannschaften in Nord- und Südgruppe einteilen (für beide Ligen denkbar)
Doppelrunden pro Tag möglich
Am Ende spielt der Sieger aus Süd gegen den Sieger aus Nord um den Aufstieg in die BW-Liga (gilt für Badenliga an 6 Brettern)
 
3)
Alles wird an einem Wochenende an einem zentralen Ort gespielt. Dafür wäre ein ausrichtender Verein notwendig
 
4)
Das Turnier wird im Schnellschachmodus an einem Tag gespielt
 
5)
Wir haben in dieser Saison kein Interesse am U20-Spielbetrieb teilzunehmen unabhängig vom gewählten Modus
 
 
Je nachdem wie die Umfrage unter den Vereinen ausfällt, würden wir bei 8 teilnehmenden Vereinen und dem Verbleib des alten Moduses bereits am 24.09. starten. Daher möchte ich Sie um eine zügige Rückmeldung bitten (bis zum 14.9.), nach welcher Option gespielt werden müsste, damit Sie auch mit einer Jugendmannschaft teilnehmen würden. Sind es weniger als 8 Teams, würde unter anderem die erste Runde im September wegfallen.
 
Mit freundlichen Grüßen
Kristin Wodzinski