Veranstaltungen

Mädchenseminar 13-20 Jahre (Karlsruhe, 27.+28.05.2017)

Jungsseminar U12 (Baden-Baden, 27.+28.05.2017)

Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften (Willingen, 03.-11.06.17)

Karlsruher Jugendopen (Karlsruhe, 02.07.2017)

BW-Schulschachpkal (Aalen, 05.07.2017) 

BW-Endrunde (Rottweil, 14.-16.07.2017)

BW-Mädchen Mannschaftsmeisterschaft (Schömberg, 16.07.2017)

Kontakt
Bei Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns eine E-Mail an info@sjb.badischer-schachverband.de.
SJB Twitter-News

News der Schachjugend Baden

Kategorien:

Andreas Vinke (29.05.2017, 20:44:13)
Ausschreibung Baden-Württembergischer Schulschachpokal 
Der Baden-Württembergische Schulschachpokal findet am 05.07.2017 in der Stadthalle Aalen statt. Die Ausschreibung und das Anmeldeformular stehen hier zum Download bereit.
Andreas Vinke (29.05.2017, 00:37:12)
Nachtrag DSM WK M 

Das Deutschorden-Gymnasium Bad Mergentheim gewann bei der DSM WK M in Berlin den Titel. Hierzu berichten die SF Bad Mergentheim jetzt auf ihrer Homepage.

Bericht bei den SF Bad Mergentheim

Andreas Vinke (24.05.2017, 11:29:37)
Schulschachpokal findet am 05.07.2017 in der Stadthalle Aalen statt 

Termin und Ort des diesjährigen Baden-Württembergischen Schulschachpokals:

Baden-Württembergischer Schulschachpokal

Mittwoch, 05.07.2017

Stadthalle Aalen

Beginn: 10:30 Uhr

Eine detaillierte Ausschriebung folgt nächste Woche.

Andreas Vinke (22.05.2017, 14:14:53)
DSM WK II, WK III, WK IV 
Bei der DSM der WK II in Grömitz wurde Baden nach dem Verzicht des Badischen Meisters vom Badischen Vizemeister, dem Humboldt-Gymnasium Karlsruhe, vertreten. Am Ende stand ein 13. Platz zu Buche.
Bei der DSM der WK III schickten wir das Bismarck-Gymnasium Karlsruhe ins Rennen. Letztlich sprang der 7. Platz heraus.
Bei der DSM der WK IV wurden die badischen Farben vom Kurfürst-Friedrich-Gymnasium Heidelberg und vom Berthold-Gymnasium Freiburg vertreten. Die Heidelberger erreichten in der Endtabelle den sechsten Platz, während die Freiburger 15. wurden.
Andreas Vinke (22.05.2017, 13:36:43)
DSM WK HR - Max-Planck-Realschule Bad Krozingen Deutscher Meister! 
Die Max-Planck-Realschule Bad Krozingen hat bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften der WK HR in Burg Stargard den Titel errungen. Das Quartett Anatole Schmitt, Viktor Gkegkas, Luca Weber und Michail Gkegkas (alle SC Heitersheim) gab nur einen Mannschaftspunkt ab und wurde souverän mit drei Mannschaftspunkten Vorsprung Erster.
Der weitere badische Starter, die Alemannenschule Denzlingen, kam auf einen 12. Platz.
Turnierseite
Andreas Vinke (21.05.2017, 18:56:01)
DSM WK M - Doppelsieg für die SJB  
Auf diese Mädchen wären wohl auch der MI6 und der Mossad stolz: Arinna Riegel, Elena Brunkardt, Fatima Youness und Nadine Weiß (alle SF Bad Mergentheim) kaperten erst erfolgreich den württembergischen Qualifikationsplatz, fuhren dann unter "falscher Flagge" zur Deutschen Meisterschaft nach Berlin und holten dort den Titel!
Aber Spaß beiseite: Da Bad Mergentheim im Regierungsbezirk Stuttgart liegt, trat das Deutschorden-Gymnasium Bad Mergentheim bei den Schulschachmeisterschaften für Württemberg an. Das ändert nichts an der Tatsache, dass das Team aus oben genannten SJB-Mädels bestand.
Eigentlich ein Glücksfall für Baden. Die Badischen Meisterinnen, das Goethe-Gymnasium Karlsruhe, komplettierten in der Besetzung Paula Wiesner, Hanna Henke, Alyona Shevchenko, Elisaveta Platonova und Hannah Reiter (alle KSF) den SJB-Doppelsieg.
 
Die Meisterinnen:
 
Die Vizemeisterinnen:
 
Turnierseite
Berichte auf der KSF-Seite: Runde 1, Runde 2, Runde 3, Runde 4, Runde 5, Runde 6, Runde 7, Abschlussbericht
Andreas Vinke (19.05.2017, 12:22:32)
DSM GS beendet 
Die DSM der Grundschulen waren auch dieses Jahr wieder ein beeindruckendes Turnier. 70 Teams aus dem gesamten Bundesgebiet trafen sich in Friedrichroda, um den diesjährigen Meister zu ermitteln. Den Titel sicherte sich völlig verdient die Grundschule am Kollwitzplatz aus Berlin - auch nach traditioneller Wertung wären sie am Ende Meister gewesen.
Für unsere badischen Vertreter reichte es leider nicht für vordere Platzierungen. Die Endplatzierungen:
30. Waldschule Walldorf    22,5 BP
51. Südschule Neureut      20 BP
58. Grundschule Kandern  18,5 BP
64. Friedrich-Weinbrenner-Schule Neulingen-Bauschlott 18 BP
65. Südendschule Karlsruhe 17 BP.
 
Endtabelle
Bericht beim SV Walldorf
Bericht bei den KSF
Andreas Vinke (17.05.2017, 00:18:53)
DSM GS 2.Tag 
Zehn von elf Runden bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften der Wettkampfklasse Grundschulen in Friedrichroda sind gespielt. Vor der morgigen Schlussrunde sieht es für unsere badischen Teams folgendermaßen aus:
Die Waldschule Walldorf belegt mit 22 Punkten derzeit Platz 19. Die Südschule Neureut kommt mit 18,5 Zählern derzeit auf Rang 46, die Grundschule Kandern mit einem halben Zähler weniger auf den 53. Platz. Die Mädchen der Friedrich-Weinbrenner-Schule Neulingen-Bauschlott konnten bisher 17 Punkte sammeln und rangieren auf Rang 61. Die Mädchen der Südendschule Karlsruhe erbeuteten bisher 14 Zähler und liegen auf Platz 66. 
Für die Mädchen der Südendschule berichtet Kristin auf der KSF-Homepage:
Anreisetag
1. Tag
2. Tag
Andreas Vinke (15.05.2017, 23:45:23)
DSM GS 1.Tag 
Heute standen die ersten sechs von insgesamt elf Runden bei den Deutschen Schulschachmeisterschaften der Wettkampfklasse Grundschulen in Friedrichroda auf dem Programm. Seltsamerweise zählen bei diesem Turnier nur die erzielten Brett- und nicht die Mannschaftspunkte.
Nach dem ersten Tag liegt die Waldschule Walldorf mit 14,5 Brettpunkten auf dem 18. Rang. Aufgrund des Systems ist da noch viel möglich. Gleiches gilt natürlich auch für die Grundschule Kandern, die mit 11 Punkten momentan 47. ist und die Südschule Neureut, die momentan mit 10 Punkten Rang 56 belegt.
Zwei badische Mädchenmannschaften sind auch vertreten: Die Friedrich-Weinbrenner-Schule Neulingen-Bauschlott konnte bisher 8,5 Punkte holen und ist 62., die Südendschule Karlsruhe ist mit 7 Punkten derzeit 64.
Kristin Wodzinski (13.05.2017, 15:18:40)
Vorschau Deutsche Schulschachmeisterschaften (14.5. - 22.5. 2017) 

Für den Badischen Landesverband sind 12 Mannschaften am Start, die sich über drei Ebenen hinweg qualifizieren konnten - der Löwenanteil davon wird mit fünf Schulen aus Karlsruhe gestellt. 

Hier findet man nochmals die Ergebnisse der Badischen Meisterschaft: http://www.ksf1853.de/2017/03/badische-schulschachmeisterschaft-2017/

Eröffnet wird die Deutsche Meisterschaft am 14.5. 2017 in Friedrichroda (Thüringen) mit dem Mannschaftsturnier für Grundschulen. Vertreten sein wird jeweils eine Schule aus Karlsruhe, Walldorf, Neureut, Kandern und Neulingen.

Vom 18.- 21.5. wird in Bad Homburg das Turnier der Altersklasse U13 ausgespielt, bei dem eine Schule aus Heidelberg und eine aus Freiburg teilnimmt.

In Berlin beginnt dann am 19.5. die Meisterschaft mit den ältesten Schülern (bis 21 J.). Dort wird mit dem Goethe-Gymnasium Karlsruhe Baden vertreten sein.

Für die Altersklasse U17 hat sich das Humbold-Gymnasium Karlsruhe qualifiziert und darf am 19. 5. in Grömnitz an der Ostsee sein Glück versuchen.

Das Bismarck-Gymnasium Karlsruhe hatte auf der Badischen die Altersklasse U15 gewonnen und wird am 20.5. in Aurich das Turnier beginnen.

Schließlich findet am 19.5. noch eine offene Meisterschaft (5.-10. Klasse) in Burg Stargard (bei Neubrandenburg) statt. Dort wird eine Schule aus Denzlingen und Bad Krozingen an den Start gehen.

Wir wünschen allen Schulen aus Baden viel Spaß und Erfolg!

Info: http://www.deutsche-schachjugend.de/2017/dsm/

 

(Von Sigurd Weidauer)

Andreas Vinke (11.05.2017, 12:16:06)
Karlsruher Schachfreunde gewinnen Anerkennungspreis beim Lotto-Award 2016 

Die Karlsruher Schachfreunde haben beim Lotto-Award 2016 einen Anerkennungspreis für ihr Projekt zur Jüngstenförderung gewonnen. Die Ehrung der Siegerprojekte fand am 06.05.2017 im Europa-Park Rust statt. Insgesamt bewarben sich 450 Vereine, von denen 127 mit Preisen ausgezeichnet wurden.

Bericht bei den Karlsruher SF

Andreas Vinke (08.05.2017, 11:55:35)
  DSJ Einzel
Online-Abstimmung "Spieler des Jahres" - jede Stimme zählt! 
In diesem Jahr sind für die Online-Abstimmung "Spieler des Jahres" der DSJ mit Josefine Heinemann, Paula Wiesner, Raphael Zimmer, Annmarie Mütsch und Antonia Ziegenfuß gleich fünf badische Spieler nominiert.
Wer unsere badischen Spieler unterstützen will, kann hier abstimmen.
Allein die Anzahl der Nominierungen ist für die SJB ein Riesenerfolg: 40% der nominierten Mädchen kommen aus Baden!