Veranstaltungen

Meldeschluss Badische MM U10-U20 (01.02.18)

Südbadische Schulschachmeisterschaft (Denzlingen, 21.02.18)

Jugend-Grand-Prix Schneeflocke (Ketsch, 24.02.18)

Norbadische Schulschachmeisterschaft (Karlsruhe, 01.+02.03.18)

Badische Schulschachmeisterschaft (Denzlingen, 15.03.18)

Ettlinger Jugendopen (Bürgerhalle Ettlingenweier, 17.03.18)

Badische MM U10-U20 (Freiburg, 18.03.18)

SJB Jugendversammlung (28.04.18)

BW-Endrunde U12-U16 (Schloss Ortenberg, 22.-24.06.18)

 

Kontakt
Bei Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns eine E-Mail an info@sjb.badischer-schachverband.de.
SJB Twitter-News

News der Schachjugend Baden

Kategorien:

Andreas Vinke (11.01.2018, 10:45:07)
  DVM
Qualifikationsplätze zu den DVMs 2018 
Die Qualifikationsgruppe Süd (Baden und Württemberg) wird ihre Startplätze zu den DVMs wohl behalten. Nach meinen Berechnungen erhalten wir in den Altersklassen U12, U14, U14w und U20 jeweils drei und in der Altersklasse U16 vier Startplätze. Die Berechnung wurde von mir auf Grundlage der Regularien der DSJ vorgenommen. Zur Mitgliederzahlenermittlung habe ich die DWZ-Liste vom 08.01.2018 genommen. Bei den Mitgliederzahlen könnten sich durch nachträgliche An- und Abmeldungen noch leichte Abweichungen ergeben, die auf die Startplatzvergabe jedoch keinen Einfluss haben dürften.
Hinweis: Diese Veröffentlichung dient lediglich zur Orientierung und es lassen sich daraus keinerlei Ansprüche ableiten. Bei Fragen und/oder besonderem Interesse kann man sich gerne an mich wenden.
Andreas Vinke (31.12.2017, 15:58:26)
DVMs 2017 beendet 
Zuerst sei dem SV Walldorf für eine hervorragende Ausrichtung der DVM U16 gedankt. Das Leonardo-Hotel bot ideale Spielbedingungen und in Sachen Live-Übertragung wurden einfach neue Maßstäbe gesetzt. Acht von zehn Tischen waren mit DGT-Brettern ausgestattet und vor dem Turniersaal konnte man das Geschehen an zwei Bildschirmen live mitverfolgen. Dieses Angebot wurde rege genutzt und so entstanden hier regelmäßig lebhafte Diskussionen unter den Zuschauern über das Geschehen auf den Brettern.
Insgesamt war es einfach eine rundherum gelungene Veranstaltung!
 
Kommen wir zum sportlichen Abschneiden unserer Mannschaften:
In der U20 belegten die SF Sasbach am Ende einen guten vierten Platz. Die OSG Baden-Baden verpasste durch eine Schlussrundenniederlage gegen den Hamburger SK den Sprung aufs Treppchen und musste sich mit Platz sechs begnügen.
In der U20w ist positiv hervorzuheben, dass Baden mit zwei Mannschaften immerhin ein Viertel des Teilnehmerfeldes stellten. An den Brettern lief leider nicht sonderlich viel zusammen und so blieben für die Karlsruher SF und den SK Endingen in der Endabrechnung Platz 7 und 8.
In der bereits angesprochenen U16 kamen die Karlsruher SF und der gastgebende SV Walldorf jeweils auf gute acht Mannschaftspunkte. Das bedeutete schließlich Platz 6 bzw. 9.
Drei badische Mannschaften nahmen an der DVM U14w teil. Bemerkenswert an der Endtabelle ist die Tatsache, dass zum Schluss neun von 20 Mannschaften sieben Mannschaftspunkte aufwiesen. Die Karlsruher SF holten sehr gute acht Punkte und landeten auf Platz sechs. Die OSG Baden stand am Ende auf ihrem Setzranglistenplatz acht. Die SF Sasbach beendeten das Turnier auf Platz 13.
Unser Vertreter in der U12, der SK Freiburg-Zähringen, pflügte sich nach schlechtem Start noch durch das Feld und durfte in der Schlussrunde sogar an Tisch 1 gegen den späteren Meister Hamburger SK antreten. Hier hingen die Trauben doch etwas zu hoch und so blieb schließlich ein immer noch sehr guter Platz acht.
Sehr unglücklich verlief die Schlussrunde für die erste Mannschaft der Karlsruher SF in der U10. Die Mannschaft hatte ein gutes Turnier gespielt und es ging in der Schlussrunde um den sicheren zweiten Platz. Leider war irgendwie der Wurm drin und es gab gegen den späteren Sensationsmeister eine deutliche Niederlage. Die Eigenheiten des Schweizer Systems schlugen zu und man wurde noch auf Platz 13 durchgereicht.
Die zweite Mannschaft der Karlsruher SF wusste voll zu überzeugen, kam am Ende unter den 80 teilnehmenden Mannschaften auf Platz 18 und war damit beste zweite Mannschaft des Turniers.
Andreas Vinke (28.12.2017, 23:11:43)
DVMs in vollem Gange 
Die DVMs sind in vollem Gange. In der U10 wurden schon fünf Runden absolviert, in den anderen Altersklassen jeweils vier.
In der Königsklasse U20 liegen momentan die OSG Baden-Baden und die SF Sasbach als derzeitiger Zweiter bzw. Vierter aussichtsreich im Rennen.
In der U20w haben die Karlsruher SF und der SK Endingen leider nichts mehr mit der Medaillenvergabe zu tun.
In der U16 liegen die Karlsruher SF derzeitig auf Rang vier. Morgen wartet mit dem Hamburger SK (Setzranglistenzweiter) ein schwerer Brocken. Der SV Walldorf fand heute in die Erfolgsspur, sammelte vier Mannschaftspunkte und rangiert derzeit im Mittelfeld.
Die U14w-Mädels der Karlsruher SF dürfen morgen am Spitzentisch antreten. Allerdings wartet mit der SG Solingen eine sehr schwere Aufgabe. Die SF Sasbach liegen in der Tabelle momentan auf Platz fünf und damit noch einen Platz vor den Karlsruhern. Die OSG Baden-Baden rangiert derzeit auf Platz 16.
In der U12 liegt der SK Freiburg-Zähringen derzeit ebenfalls auf Platz 16.
In der U10 schlagen sich die beiden Karlsruher Mannschaften richtig gut. Die erste Mannschaft der Karlsruher Schachfreunde belegt nach fünf Runden Platz zwei, während die zweite Mannschaft im 80 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld auf Platz 17 liegt.
Andreas Vinke (26.12.2017, 23:39:04)
Badische Teams bei den DVMs 
Wie jedes Jahr finden zum Jahresende die Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften der Jugend statt. Auch dieses Mal sind einige badische Teams mit von der Partie.
Allen voran sei der SV Walldorf erwähnt, der als Ausrichter in der U16 dabei ist. Die Walldörfer holten nach sehr langer Zeit mal wieder eine DVM nach Baden. Für hervorragende Rahmenbedingungen haben sie auf jeden Fall gesorgt. Das Leonardo-Hotel Walldorf ist als Spielort für eine DVM wahrlich eine noble Adresse. Auch die Daheimgeliebenen können live mitfiebern - acht von zehn Mannschaftsbegegnungen finden an DGT-Brettern statt und werden somit live ins Internet übertragen. Das setzt schon neue Maßstäbe in Sachen Übertragung. ...und vielleicht werden in den folgenden Tagen auch noch die bisher fehlenden Tische 9 und 10 mit DGT-Brettern ausgestattet. Es lohnt sich auf jeden Fall, mal bei der Live-Übertragung reinzuschauen.
Als weiterer badischer Verein nehmen die Karlsruher Schachfreunde an der DVM U16 in Walldorf teil.
Bei der DVM U20 in Düsseldorf dürften die SF Sasbach und die OSG Baden-Baden gute Chancen haben, um die Krone des deutschen Jugendschachs zu kämpfen.
Am selben Ort spielt die U20w. Hier ist Baden durch die Karlsruher Schachfreunde und den SK Endingen vertreten.
Die U14w findet dieses Mal in Neumünster, Schleswig-Holstein, statt. Jeweils ein Team der OSG Baden-Baden, der SF Sasbach sowie der Karlsruher SF machten sich auf den Weg in den hohen Norden.
In der U12, die in Magdeburg ausgetragen wird, ist Baden durch den amtierenden Baden-Württembergischen Meister, den SK Freiburg-Zähringen vertreten.
Am selben Ort findet die offene DVM U10 statt. Hier werden die badischen Farben durch zwei Mannschaften der Karlsruher Schachfreunde vertreten.
Wir wünschen allen badischen Vertretern viel Erfolg!
Die Live-Übertragung ist vielleicht nicht überall so gut wie in Walldorf, ein paar Livetische sind normalerweise immer dabei. Zudem werden die Ergbnisse normalerweise zeitnah ins Netz gestellt. Es lohnt sich auf jeden Fall, mal die Altersklassen durchzuklicken!
 
DVM-Startseite
Übersicht badische Teilnehmer
Kristin Wodzinski (19.11.2017, 11:56:29)
  DVM
Deutsche Vereinsmeisterschaft U20w 2017 in Düsseldorf  

Du bist ein Mädchen und wolltest schon immer mal bei einer Deutschen Meisterschaft mitmachen? Jetzt hast du die Gelenheit dazu: Vom 26.-30.12.2017 findet in Düsseldort die Deutsche Meisterschaft U20w statt. Zusammen mit drei weiteren Mädchen aus dienem Verein kannst du dich jetzt hierfür anmelden. Ihr seid nur zu dritt? Auch kein Problem. Ihr könnt auch zusammen mit einer Gastspielerin aus einem anderen Verein teilnehmen.

Wo ihr euch anmelden könnt? Unter https://www.deutsche-schachjugend.de/2017/dvm-u20w/ findet man alle Informationen rund um das Turnier. Der Anmeldeschluss ist bereits am 20.11.2017, daher am besten so schnell wie möglich auf "Jetzt melden" klicken und schon steht ihr in der Teilnehmerliste. 
Antonio Markic (10.01.2017, 15:42:27)
DVM zu Ende! Neues Jahr in Reichweite. 

Die DVM ist mal wieder zu Ende. Und auch dieses Jahr war die Ausbeute für die Badischen Teams gut. Und hier alle Einzelheiten zur Endplatzierung:

Die Schachfreunde aus Sasbach gewinnen die Königsklasse. Mit einem Unentschieden in der letzten Runde gegen die Schachfreunde aus Brackel, sicherten sich die Sasbacher den Turniersieg. Eppingen wurde am Ende mit 8 Punkten Tabellenvierter.

Die Mädchen der KSF belegten mit 6 Punkten einen guten 5. Platz. Paula Wiesner war mit 4,5/6 Punkten die Beste aus dem Team.

In der U16 belegte der SV Walldorf mit 10 Punkten den 4. Platz. Platz 2 bis 5 hatten ebenfalls 10 Mannschaftspunkte sodass am Ende die Brettpunkte den Ausschlag bringen mussten. Und da fehlten Walldorf leider 2,5 Brettpunkte zum Treppchen. Gleiches gilt für die Jungs der KSF. Platz 6 bis 9 waren auch alle mit 8 Mannschaftspunkten dicht beieinander. Mit den wenigsten Brettpunkten wurde der KSF leider 9.

In Düsseldorf bei der U14 holte der KSF den 3. Platz. Sie waren bis zur 6. Runde Mitfavorit auf den Titel, verloren aber gegen den Turnierfavoriten aus Hamburg. Der Hamburger SK gewann auch dann das Turnier.

In der U14w landeten die badischen Teams im Mittelfeld. Mit 7 Mannschaftspunkten wurden die Mädchen der KSF 10. Direkt gefolgt von Sasbach die Punktgleich waren. Die Mädchen vom SK Endingen hatten etwas Pech in diesem Turnier und holten mit 3 Mannschaftspunkten den 19. Platz.

In der U12 ist der SK Mannheim-Lindenhof mit 8 Mannschaftspunkten 8. geworden. Sie hatten einen sehr guten Turnierstart, konnten sich am Ende aber nicht ganz gegen die Spitze durchsetzen, und so zogen einige Mannschaften wieder an ihnen durch. Leon Wu war mit 5,5 Punkten bester Spieler des Teams.

Bei der U10 landeten unsere zwei Mannschaften vom KSF und Walldorf im Mittelfeld. Der KSF wurde mit 7 Mannschaftspunkten 27. Und der SV Walldorf holte mit 6 Punkten den 36. Tabellenplatz.

Es war eine sehr schöne DVM mit 1 mal Gold und 1 mal Bronze für Baden. Wir bedanken uns bei allen Spielern, Eltern, Trainern und Betreuern die sich an den Tagen zwischen den Jahren sich die Zeit nehmen, um zur DVM zu fahren. Dies ist nicht selbstverständlich und sollte immer gewürdigt werden.

Kristin Wodzinski (30.12.2016, 14:35:00)
DVM: Sasbach gewinnt die Königsklasse! 

Mit einem Schlussrundenremis konnten sich die Schachfreunde Sasbach die Meisterschaft in der U20 sichern. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Alle Ergebnisse findet man im DVM-Portal der Deutschen Schachjugend.

Antonio Markic (29.12.2016, 12:35:17)
DVM Tag 3. 

In diesem Moment laufen die Partien der 5. Runde der DVM. Und für Baden sieht es seht gut aus. 

In der U20 sind die Schachfreunde aus Sasbach Tabellenerster und der Start-Ziel Sieg scheint möglich zu sein. Auf Platz 3 ist der SC Eppingen.

Die Mädchen der KSF in der U20w haben heute Morgen bereits gegen den Leegebrucher SF gewonnen, und sind mit 4 Punkten aktuell Platz 5.

In der U16 haben der SV Walldorf und die KSF beide 6 Punkte. Walldorf spielt gerade gegen Leipzig und Karslruhe gegen den SK König Plauen. Wobei die KSF bereits 2 Partien gewonnen haben. Womit 1 Punkt bereits sicher ist.

In Düsseldorf spielen die Mannschaften der U14 und U14w. Bei der U14 spielen die KSF ganz vorne mit. Aktuell gegen den Königsspringer SC. Der Hamburger SK spielt gegen SC Porz an Tisch 1. Alle drei Mannschaften sind Punktgleich, sodass die heutige Nachmittagspartie die vorläufige Entscheidung bringt.

In der U14w starten drei badische Teams. Die Mädchen von Sasbach, Karlsruhe und Endingen. Sasbach spielt jetzt gegen den Tabellenführer Solingen. Endingen gegen den Meuselwitzer SV und Karlsruhe gegen Friedrichshafen.

In der U12 ist der SK Mannheim-Lindenhof Tabellenzweiter. Hat leider gestern das Spitzenduell gegen BSG Grün-Weiß Leipzig verloren. Führen aber jetzt gegen den Erfurter SK.

Und bei den ganz kleinen der U10 spielen der SV Walldorf und die KSF mit. Karlsruhe aktuell mit 7 Punkten und Walldorf mt 6.

 

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg für die letzten beiden Runden der DVM.

Kristin Wodzinski (26.12.2016, 10:07:00)
Deutsche Vereinsmeisterschaft 2016 

12 badische Teams fahren heute zur Deutschen Vereinsmeisterschaft. In jeder der sieben Altersklassen sind wir mit mindestens einem Team vertreten. Die 12 Teams verteilen sich auf 6 Vereine. Der SC Eppingen startet in der U20, genauso wie die SF Sasbach, die zusätzlich noch in der U14w an den Start gehen. Der SV Walldorf hat sich in der U16 qualifiziert und ist mit einer Mannschaft in der U10 vertreten. Der SK Mannheim-Lindenhof vertritt die badischen Farben in der U12 und die Mädchen vom SK Endingen starten in der U14w. Außerdem starten fünf Teams der Karlsruher Schachfreunde in der U20w, der U16, der U14 und U14w und in der U10. Alle Ergebnisse kann man auf der Webseite der Deutschen Schachjugend verfolgen. Wir wünschen allen Teams eine gute Anreise und viel Erfolg bei der Meisterschaft.

Kristin Wodzinski (07.12.2016, 21:25:00)
  DSJ DVM
Die DVM nach Hause holen - Ausrichter für 2017 gesucht! 

Die Deutsche Schachjugend sucht Ausrichter für die Deutschen Vereinsmeisterschaften 2017.
Die DVM werden in den Altersgruppen U10, U12, U14w, U14, U16, U20w und U20 ausgetragen. Der Termin für alle DVM ab U12 ist wie jedes Jahr der 26.12. (Anreisetag) bis zum 30.12. (Abreisetag). Nur die U10 findet vom 27. bis 29.12. statt.

  • Die DVM U10 wird als offenes Turnier ausgetragen. Der Ausrichter sollte in der Lage sein, mindestens zwischen 40 bis 50 Vierermannschaften in der Unterkunft sowie im Spielsaal unterzubringen.
  • Die DVM U20w wird ebenfalls offen ausgetragen, wir hoffen, dass 14 Vierermannschaften teilnehmen werden.
  • An den DVM U12, U14, U14w und U16 nehmen je 20 Vierermannschaften teil.
  • An der DVM U20 beteiligen sich 16 Sechsermannschaften.

 

  • Der Ausrichter erhält je einen Startplatz für seine eigene Mannschaft.

Ausrichten können die Meisterschaften grundsätzlich Vereine oder Landesverbände. Es ist wünschenswert, dass ein Ausrichter mehrere Altersgruppen an einem Austragungsort ausrichtet, insbesondere im Falle der U20 und U20w.
Die Aufgaben des Ausrichters sind die Organisation

  • der Unterkunft
  • der Vollverpflegung,
  • des Rahmenprogramms,
  • der Preise, Pokale,
  • die Bereitstellung des Spielsaals und Spielmaterials und
  • ausreichender Helfer zum Beispiel für das Erfassen der Partien.

Der Ausrichter darf zur Bewältigung seiner Aufgaben einen angemessenen Organisationsbeitrag erheben.

Die DSJ stellt in der Regel zwei Personen vor Ort: Dies sind ein Schiedsrichter und ein weiterer Helfer, der für die Veröffentlichungen im Internet sorgt. Zudem kümmert sich die DSJ in Zusammenarbeit mit dem Ausrichter um die Liveübertragung einiger Partien.

Sollten sich für eine Meisterschaft mehrere Ausrichter bewerben, entscheidet der Arbeitskreis Spielbetrieb der DSJ, wer den Zuschlag erhält.
Als Kriterien werden unter anderem berücksichtigt

  • Qualität der Unterkunft,
  • Qualität des Spielsaals,
  • Kosten
  • und gegebenenfalls besondere Anlässe eines Vereins wie Jubiläen.

Die DSJ hat die angestrebte Obergrenze für die Übernachtungspreise inklusive Verpflegung auf 40,- Euro im Mehrbettzimmer angehoben. In den vergangenen Jahren haben viele DVM in Norddeutschland stattgefunden. Wir würden uns freuen, wenn aus dem gesamten Bundesgebiet Bewerbungen eingehen!

Die Bewerbung ist bitte bis zum 08.01.2017 zu richten an:

Jan Salzmann
Zum Großen Freien 82
31275 Lehrte
salzmann-lehrte@t-online.de
0177 5267854 oder 05132 824605

Die Bewerbung sollte Informationen darüber enthalten, in welchen Räumlichkeiten die Meisterschaft gespielt wird und wo die Unterbringung zu welchen Preisen erfolgt; welche Kosten (außer Vollverpflegung und Unterbringung) zusätzlich im Preis enthalten sind; ggf. besondere Gründe für die Ausrichtung.
Informationen zu den DVM findet Ihr unter www.deutsche-schachjugend.de/sport/dvm/.

Es ist angestrebt, dass über die Vergabe der Meisterschaften der Arbeitskreis Spielbetrieb im Januar 2017 entscheidet. In der Regel erfolgt vorab ein Ausrichterbesuch.

Für Fragen stehe ich gern zur Verfügung.
Viele Grüße

Jan Salzmann
(AK Spielbetrieb der Deutschen Schachjugend)

 

Kristin Wodzinski (06.11.2016, 21:46:50)
Deutsche Meisterschaft U20w 

Die Weihnachtszeit kommt und mit ihr die alljährliche Gelegenheit, mit Freundinnen aus dem Schachverein gemeinsam das Jahr bei der Offenen Deutschen Vereinsmeisterschaft U20w ausklingen zu lassen. Vom 26. bis 30. Dezember findet das Turnier zusammen mit der DVM U20 in Borken in NRW statt. Teilnehmen können Spielerinnen der Jahrgänge 1996 und jünger, die zusammen Vierermannschaften bilden. Da je Vereinsmannschaft auch eine Gastspielerin erlaubt ist, vermittelt die Deutsche Schachjugend gerne auch Spielerinnen, die bei sich im Verein nicht genügend Mitstreiterinnen finden können.

Informationen zum Turnier finden sich im DVM-Portal unter https://www.deutsche-schachjugend.de/2016/dvm-u20w/. Dort ist auch die Anmeldung zu dieser offenen U20w-Meisterschaft möglich. Meldeschluss ist der 15. November.

Fabrizio Barbanera (18.10.2016, 13:09:39)
Ausschreibungen zur DVM 2016 

Gerade erst sind die Deutschen Ländermeisterschaften zu Ende gegangen, da geht es in die nächste Meisterschaftsrunde. Bald schon messen sich Deutschlands Vereine untereinander. In den Altersklassen U12, U14, U14w, U16 und U20 stehen die teilnehmenden Vereine bereits fest.

In den beiden offenen Klassen U20w und U10 können Viererteams aber auch ohne vorherige Qualifikation an den Start gehen! Die U20w findet zusammen mit der U20 vom 26. bis 30. Dezember in Borken (NRW) statt. Gespielt werden sieben Runden, je Mannschaft ist zudem eine Gastspielerin zugelassen. Die offene DVM U10 wird wie in den Vorjahren in Magdeburg ausgetragen.
Sie findet mit kürzerer Bedenkzeit vom 27. bis 29. Dezember statt, parallel werden dort auch die U12-Vereinsmeister ermittelt.

In beiden Altersklassen sind auch mehrere Teams je Verein zugelassen. Die Ausschreibungen zu diesen beiden offenen Turnieren findet sich im DVM-Portal unter https://www.deutsche-schachjugend.de/2016/dvm/. Dort können sich Vereine auch direkt bis zum 1. November anmelden. Zu den übrigen Altersklassen sind ebenfalls alle Informationen verfügbar.