Veranstaltungen

4. Heidelberger Schnellschachturnier (Heidelberg, 25.11.17)

SJB Schlossopen (Jugendherberge Ortenberg, 8.-10.12.17)

BJEM U14/w-U20/w (Schöneck, 02.-06.01.2018)

BJEM U8/w-U12/w (Ettlingen, 03.-05.01.2018)

Badische MM U10-U20 (Freiburg, 18.03.2018)

 

Kontakt
Bei Fragen oder Anregungen schreiben Sie uns eine E-Mail an info@sjb.badischer-schachverband.de.
SJB Twitter-News
 

Schulschach

Schulschach in Baden-Württemberg

 

Deutsche Schulschachmeisterschaft 2017

Hier finden Sie den Vorbericht.

Badische Schulschachmeisterschaft am 31.03.2017 in Königsbach-Stein

Alle Ergebnisse sowie Fotos findet man auf der Webseite der Karlsruher Schachfreunde.

Südbadische Schulschachmeisterschaft am 21.02.2017

Alle Ergebnisse findet man auf der Webseite der Karlsruher Schachfreunde.

Nordbadische Schulschachmeisterschaft am 16.+17.02.2017

Alle Ergebnisse findet man auf der Webseite des SK Ettlingen und der Karlsruher Schachfreunde.

 

Baden-Württembergischer Schulschachpokal 2016

Alle Ergebnisse, Fotos und Berichte findet man hier und auf der Webseite des SK Ettlingen.

 

Badische Schulschachmeisterschaften am 09.03.2016 in Denzlingen

Ergebnisse gibt es hier.

 

Informationen der Deutschen Schachjugend

 

Rundschreiben vom 15.11.2015

Liebe Schulschachreferenten,

 

Auf Wunsch geben wir bereits frühzeitig die Termine für die kommenden Jahre bekannt:

Termin DSM 2017 18-21.05.2017 Termin DSM 2018 3-6.05.2018

Termin DSM 2019 23-26.05.2019 Termin DSM 2020 14-17.05.2020

 

Die genannten Termine sind immer 2 Wochen vor Pfingsten von Donnerstag bis Sonntag.

Bewerbungen sind jeweils bis zum 15.06. des Vorjahres an den Spielleiter des AK Schulschach der DSJ zu senden, welcher auch für Infos aller Art zu den DSM zur Verfügung steht.

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit schachlichen Grüßen

Simon Claus, Spielleiter Schulschach DSJ

 

Informationen der Deutschen Schulschachstiftung von Walter Rädler:

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 27.08.2016

Liebe Schachaktivisten,

-         1x kostenlose Zeitschrift Europarochade

-         Skript Kurzpartien wächst stetig

-         Die Broschüre ist fast fertig, Druckvorlage Deadline 19.00 Uhr heute, wer Fehler findet mich bitte informieren

-         Schachakademie München sucht Trainer

-         Vorsitzender AK Schulschach gesucht

-         Ausrichter WK II Deutsche Meisterschaften 2017 gesucht, 18-21 Mai 2017

-         Zum Anfangen ist es nie zu spät: Schöner Zeitungsbericht über einen wunderbaren Schulschachaktiviten

 

1.

Die Europarochade war früher ein Unikum. Jetzt ist sie mit neuen Herausgebern eine tolle Schach-Zeitschrift geworden, u.a. die Serie von Roman Vidonyak ist sensationell!
www.rochadeeuropa.com
Jetzt kostenloses Probeheft sichern: http://rochadeeuropa.com/kostenloses-probeheft/

Ich lese auch noch Jugendschach, das Schachmagazin 64 und natürlich noch Karl.

 

2.

Skript Kurzpartien: HILFE FÜR ALLE LEHRER UND TRAINER

http://schulschachstiftung.schulschach-bayern.de/index.php?/archives/1198-Kurzpartien-Skript.html

Warum Kurzpatien? Kinder lernen Taktik, die Notation, trainieren das Gedächtnis und lernen auch die Schönheit des Schachspiels kennen. Dies ist für alle Spielstärken verwendbar

Ende Oktober bin ich fertig, wenn jemand eine schöne Partie kennt, die noch nicht drin ist, wraedler@aol.com

Zum Abschluss gibt es die Auflistung im Internet und auch das Fritz-Dateien für alle Interessierten

 

3.

Schulschach-Broschüre

https://www.dropbox.com/s/2v3bxn0ul57ihkv/SCVG_Schulbro_08_2016.pdf?dl=0

Diese muss bis heute 19.00 Uhr verbessert werden, dann geht sie in Druck, 25 000 Stück! DANKE AN DIE BAYERISCHE SCHACHJUGEND FÜR DIE MAXIMALE UNTERSTÜTZUNG!

Nächstes Jahr planen wir so eine Zeitschrift deutschlandweit, Auflage 100 000, wer Verbesserungen, Vorschläge, Ideen hat… immer zu mir her.

 

4. Schulschach schafft Arbeitsplätze: Schachakademie München sucht Trainer

Wir suchen Schachtrainer und Trainerinnen,

die gerne mit Kindern arbeiten!

Die Münchener Schachakademie ist seit 2006 der führende Anbieter von

Schachtraining im Raum München. Unser Schwerpunkt liegt auf der

Zusammenarbeit mit Schulen, da hier hohe Nachfrage besteht.

Wir leisten damit einen Beitrag zur allgemeinen geistigen Entwicklung und zur Verbesserung der schulischen Leistungen der Kinder. Wir haben das Ziel, die positiven Werte des Schachs an Kinder und Jugendliche zu vermitteln.

Zur Unterstützung unserer Arbeit suchen wir engagierte und zuverlässige Trainer oder Trainerinnen, die in freier Mitarbeit an Münchner Schulen Schach unterrichten möchten.

Die Schulkurse finden sowohl vormittags als auch nachmittags statt - zudem bieten wir auch Ferienkurse in unseren eigenen Schulungsräumen an.

Ihre Qualifikation

Im Vordergrund steht Ihre didaktische Begabung im Umgang mit Kindern, die gerade bei Schulkursen weit größere Bedeutung als Ihre schachliche Spielstärke hat. Sie sollten sich zutrauen, vor einer Gruppe von bis zu 20 Kindern Schach sicher und unterhaltsam zu vermitteln und dabei Verantwortung für die Gruppe zu übernehmen.

In fachlicher Hinsicht erwarten wir, dass Sie mit den Schachregeln vertraut sind, und zumindest über Grundkenntnisse der Schachtaktik und Schachstrategie verfügen.

Zur Organisation

Schachmaterial wird von uns gestellt. Wir haben Kursmaterial für verschiedene Leistungsklassen sowie eigene didaktische Konzepte entwickelt. Vor dem ersten Einsatz werden unsere Trainer werden entsprechend vorbereitet und nehmen an den Trainer Trainings teil. Im Rahmen der Einarbeitung hospitieren Sie außerdem bei Schulkursen, die von erfahrenen Trainern geleitet werden.

Das Honorar für die Schachkurse bemisst sich nach den geleisteten Kurseinheiten. Fahrtkosten werden ebenfalls ersetzt. Bei entsprechender Eignung streben wir eine längerfristige Zusammenarbeit an.

Ihre Bewerbung mit kurzem Lebenslauf und Eignungsprofil richten Sie bitte an:

Münchener Schachakademie

Frau Natalia Petrova

Zweibrückenstraße 8/Rgb. (A4)

80331 München

Telefon (0 89) 95 89 43 30

Telefax (0 89) 95 89 43 32

info@mucschach.de

 

5.

Vorsitzender Arbeitskreis Schulschach der Deutschen Schachjugend gesucht:
Bitte bei Malte Ibs bewerben oder mich anmailen: wraedler@aol.com  

 

6. Ausrichter WK II Deutsche Meisterschaft Jedes Jahr im Mai finden die Deutschen Schulschachmeisterschaften statt. Jugendliche, die im übrigen Jahr sonntags in unterschiedlichen Vereinen an die Bretter gehen, stellen sich dann gemeinsam in den Dienst ihrer Schulmannschaft. So bildet etwa die Wettkampfklasse II, in der U18-Jugendliche einer Schule in Vierermannschaften antreten, ein attraktives Turnier. Regelmäßig nehmen im Feld der 18 Mannschaften auch Deutsche Jugendmeister teil.
Für diese Wettkampfklasse II sucht die Deutsche Schachjugend noch einen Ausrichter. Die Meisterschaft soll vom 18. bis 21. Mai 2017 ausgespielt werden. Die ausrichtende Schule erhält neben der breiten Öffentlichkeit durch das attraktive Turnier auch einen Freiplatz. Interessenten melden sich bitte schnellstmöglich, spätestens jedoch bis zum 25. September per Mail an dsm@deutsche-schachjugend.de oder telefonisch bei der Geschäftsstelle der Deutschen Schachjugend unter 030/300 078 13. Weitere Informationen zur Organisation finden sich in den Ausrichterlinien, Fragen werden gerne unter den o.g. Adressen beantwortet.

 

7. Zum Anfangen ist es nie zu spät: http://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.schuttern-zum-anfangen-ist-es-nie-zu-spaet.155e4979-973c-413f-8c23-0b6ec939ceaf.html Süßer Bericht, gefällt mir sehr gut

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 01.08.2016

Liebe Schulschachaktivistinnen und -aktivisten,

die Ausschreibung zum Kongress 2016 ist fertig, der nächste Kongress findet evtl. erst 2018 statt,

Viele Grüße Euer Walter

LINK MIT PDF: http://schulschachstiftung.schulschach-bayern.de/index.php?/archives/1197-Deutscher-Schulschachkongress-in-Halverstadt-Anmeldungen-sind-moeglich.html 

9. Deutscher Schulschachkongress
11. November - 13. November 2016
in Halberstadt

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,
liebe Schulschachinteressierte,
liebe Schulschachreferentinnen und -referenten,
die Deutsche Schachjugend und die Deutsche Schulschachstiftung laden zum 9. Schul-schachkongress nach Halberstadt ein.
Halberstadt ist die Heimat von zwei Deutschen Schachschulen und weitere Schulen werden durch ein Großprojekt in den nächsten Jahren dorthin gebracht.
Ein guter Ort um sich über das boomende Schulschach in Deutschland auszutauschen.
Zusammen mit der für Schach am Käthe-Kollwitz-Gymnasium verantwortlichen Lehrerin Christel Kliefoth haben wir den diesjährigen Kongress mit einem umfangreichen Schach- und Kulturangebot den ganzen Freitag über umgestaltet. Hauptsächlich findet das Pro-gramm am Freitag im Käthe-Kollwitz- Gymna-sium statt, das sich damit als hervorragende Schule und als Schachschule präsentieren kann.
Zusätzlich wird in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums mit Björn Lengwenus ein Re-kordversuch für die größte Schachstunde Deutschlands stattfinden. Über 250 Schülerin-nen und Schüler werden daran teilnehmen.
Mit dem Kulturprogramm stellt sich die Stadt Halberstadt vor, aber auch das berühmte Schachdorf Ströbeck, das während des Schachkongresses besucht werden kann.
Der Kongress 2016 findet daher sowohl mit einem vielfältigen Programm im Käthe-Kollwitz-Gymnasium statt, als auch im Seminar- und Tagungshotel Spiegelsberge in Halberstadt.
Wobei der eigentliche Kongress mit seinen rund 20 Workshops im Hotel stattfindet, die Er-öffnung und das Rahmenprogramm aber im Gymnasium.
Den über 50 Deutschen Schachschulen bieten wir am Freitagabend in einem Workshop die Möglichkeit zum Expertengespräch, zum Austausch und zu Kooperationen.
Die Landesschulschachreferenten werden ebenfalls am Freitagabend zu einer Tagung ein-geladen, um aktuelle Themen der Schulschacharbeit in der Deutschen Schachjugend, der Schulschachstiftung und den Ländern zu besprechen.
Workshop und Tagung finden im Tagungshotel des Kongresses statt.
Für alle Kongressteilnehmer wird während des Kongresses der traditionelle „Markt der Mög-lichkeiten“ durchgeführt, auf dem sich alles präsentiert, was sich deutschlandweit mit dem Thema (Schul-)Schach beschäftigt.
Auch 2016 wird der Kongress wieder mit einer „schachpädagogische Nacht“ enden. Dort können bei Buffet und einem unterhaltsamen Rahmenprogramm die interessanten Gesprä-che des Tages fortgesetzt und auf das Schulschach in Deutschland angestoßen werden.
Die schachpädagogische Nacht steht ganz unter dem Motto „Kulinarischer Streifzug durch Halberstadt begleitet vom Lebendschachensemble Ströbeck“. Lassen sie sich überraschen!
Als Höhepunkt des Abends werden wieder die Auszeichnungen: „Lehrerinnen/Lehrer des Jahres“ verliehen. Bis zum 20. Oktober können noch Nominierungsvorschläge bei der Deutschen Schachjugend eingereicht werden.
Mit dem nun schon 9. Schulschachkongress erhält die Landkarte unserer Kongresse einen neuen Farbtupfer, denn erstmals gehen wir nach Sachsen-Anhalt, an die Wiege des Schachs in der Schule, nach Ströbeck und die Grundschule Dr. Emanuel Lasker.
Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung
Malte Ibs Walter Rädler
1. Vorsitzender 1. Vorsitzender
Deutsche Schachjugend Deutsche Schulschachstiftung

Informationen zum Schulschachkongress
Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, die Schach an die Schulen bringen möchten oder bereits unterrichten, Leiter von Schach-AGs, Inha-ber des Schulschachpatentes, Vereinsvertreter, die einen Kontakt zu Schulen aufbauen möchten, beziehungsweise schon Schach-AGs an Schulen betreuen, die Schulschachreferenten aller Ebe-nen. Genauso aber auch Hortnerinnen und Hortner, Mitarbeiterin-nen und Mitarbeiter von Kindergärten, Vorschulgruppen

Wo und was
Wann und was
11.11.2016
Käthe-Kollwitz-Gymnasium Halberstadt
Käthe-Kollwitz-Platz 1
38820 Halberstadt
Seminar- und Tagungshotel Spiegelsberge
Kirschallee 8
38820 Halberstadt

Der eigentliche Kongress und weitere Tagungen finden am Samstag im Tagungshotel statt.
Die Eröffnung des Kongress am Freitag in der Aula des Käthe-Kollwitz-Gymnasiums.
Der Freitag bietet zudem ein buntes Schachangebot im Käthe-Kollwitz-Gymnasium und ein Schach- und Kulturangebot in Ströbeck und Halberstadt.


Freitag
Schulschachtag im Käthe-Kollwitz-Gymnasium

Freitagvormittag von 8.00 – 12.00 Uhr
 Rekordversuch: 250 Schüler und Björn Lengwenus zeigen „Die größte Schachlehrstunde Deutschlands“ in der Schul-aula
 Schach-Box-Show: Geist oder Faust, wer gewinnt?
 Schulschachpatent der Deutschen Schulschachstiftung mit Teilnahme am Kongress
 Kinderschachpatent für Erzieherinnen und Pädagogen Einsteigerkurs und Aufbaukurs mit Teilnahme am Kongress
 Schnellkurs Schachgrundlagen für nichtschachspielende Eltern und Lehrer
 Simultanschach mit WGM Tatjana Melamed für Schüler und Vereinsmitglieder 12.11.2016
 Anreise und Anmeldung der Teilnehmer des Kongresses im Hotel beziehungsweise im Käthe-Kollwitz-Gymnasium.
 12.00-13.00 Uhr: Empfang der Kongressteilnehmer mit einem Imbissbuffet durch die Schülerfirma „Oase“

Freitagnachmittag:
Kongresseröffnung und Kulturprogramm
 13.30-14.30 Uhr Eröffnungsveranstaltung mit Schülern der Grundschule Ströbeck sowie dem Singekreis und dem Chor der Gastgeberschule in der Aula
 15.00-17.00 Uhr Exklusive Kulturangebote in Halber stadt (Kosten: jeweils 20 Euro)
 Schachdorf Ströbeck mit Schachmuseum, Ströbeckerinnen laden ein zu Kaffee und selbstgebackenem Kuchen im Gasthaus zum Schachspiel
 Schachstraßenbahnfahrt mit einer historischen Bahn durch Halberstadt und Stadtführerin an Bord, Imbiss und Showschachspiel vorm Rathaus
 Domschatzbesichtigung-Das Heilige Spiel, Sonderführung und „Kulinarisches zum Mitnehmen“

Freitagabend im Tagungshotel:
Tagungen
 20.00 Uhr Treffen der Schulschachreferenten
 20.00 Uhr Treffen der Deutschen Schachschulen
 Gemütlicher Schach-Spielabend für die anderen Kongressteilnehmer

Samstag

Schulschachkongress
Workshops im Hotel und in Ströbeck
09.00-09.15 Uhr Begrüßung und Organisatorisches
09.30-11.30 Uhr Workshop Runde 1
inklusive Besuch in Ströbeck
11.30-13.00 Uhr Markt der Möglichkeiten und Mittagsimbiss
13.00-15.00 Uhr Workshop Runde 2
inklusive Besuch in Ströbeck
15.00-15.30 Uhr Markt der Möglichkeiten und Kaffeepause
15.30-17.30 Uhr Workshop Runde 3
17.45-18.00 Uhr Ausklang und Feedbackrunde

Samstagabend:
Genießen mit allen Sinnen - Kulinarischer Streifzug durch Halberstadt begleitet vom Lebendschach-Ensemble Ströbeck
19.00 Uhr Einlass
19.15 Uhr Eröffnung des Drei-Gänge-Buffets, die Har-zer Spezialitäten der Hotelküche verspre-chen Ihnen einen Gaumenschmaus;
das Lebendschach-Ensemble Ströbeck ver-wöhnt Augen und Ohren mit Modenschau, Tanz und Spiel der 33 lebenden Ströbecker Schachfiguren
ca. 21.00 Uhr Ehrungen durch die DSJ und Schulschach-
schachstiftung

Sonntagmorgen:
Abreise

Namhafte Referentinnen und Referenten aus der deutschen Schulschachszene und Pädagogikszene sind eingeladen und werden ein abwechslungsreiches Themenangebot vorstellen.
Markt der Möglichkeiten
Treffpunkt der „Schach“ – Schulen (und Schulschach - AGs) in Deutschland.
Ausstellen, Austauschen, Abgucken!
(Kommerzielle Aussteller bitte bei Interesse melden!)
Diverse Schachschulen aus ganz Deutschland werden ausstellen.
Verkaufsstand

Kosten
Ganztägig steht ein Verkaufsstand zur Verfügung mit allem wich-tigen Lehrmaterial für die Schulen sowie dem Methodenkoffer
Teilnahmegebühr für den Kongress (inkl. Mittagessen, Kaffeepau-se, Tagungsgetränke): 55,00 €.

Touristikprogramm
Schachpädagogische Nacht
Am Freitagnachmittag je nach Wahl jeweils 20,00 €.
Buffet und Programm 35,00 €

Unterkunft
Wir bieten für den Schulschachkongress ein Tagungshotel an in dem wieder alles unter einem Dach stattfindet:
Seminar- und Tagungshotel Spiegelsberge
Kirschallee 8, 38820 Halberstadt
Einzelzimmer 56,00 € / Nacht incl. Frühstücksbuffet
Doppelzimmer p. P. 44,50 € / Nacht incl. Frühstücksbuffet
Zimmerbuchungen nur über die Deutsche Schachjugend
Lehrerfortbildung
Der Schulschachkongress wird von vielen Bundesländern als Lehrerfortbildung anerkannt. Bitte prüfen, welche Formalitäten im jeweiligen Bundesland erforderlich sind.


Anmeldung
Meldetermin
Kontoverbindung
Geschäftsstelle der Deutschen Schachjugend
z. Hd. Jörg Schulz
Hanns-Braun-Straße Friesenhaus I, 14053 Berlin,
E-Mail: schulzjp@aol.com
Tel.: 030/3000 78 13, Fax.: 030/3000 78 30
Und über den Terminkalender der DSJ im Internet:
https://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2016/schulschachkongress/
10. Oktober 2016

Bitte nur anmelden mit dem offiziellen Anmeldeformular oder über die Internetseite der DSJ, und unbedingt ankreuzen, welche Workshops man besuchen möchte, ob man sich am Markt der Möglichkeiten beteiligen will, ob man ein Angebot des Kulturprogramms wahrnehmen möchte, ob man eine Unterkunft über die DSJ buchen möchte und ob man an der schachpädagogischen Nacht teilnimmt.

Meldeschluss 10.10.2016 per Mail an schulzjp@aol.com, per Fax: 030/3000 78 30
Post: DSJ, Hanns-Braun-Straße Friesenhaus I, 14053 Berlin

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 09.08.2016

Hallo Schachfreunde,

schöne Gruesse aus der Schweiz. Bin in Davos im Hilton und muss sagen, das Land ist traumhaft.

a) Termine Schulschachpatente

Der Kurs in Augsburg-Dasing wird ein Mini-Kurs, Teilnahme noch möglich. 

Da wir in Bayern das LEhrteam vergrößern, werden alle Kurse stattfinden, da die neuen Kandidaten eingearbeitet werden müssen.

03.-04.09 - Schulschachpatentkurs in Dasing-AUgsburg
17.09 - 18.09 - Deutsches Schulschachpatent Aschaffenburg
08.10 - 09.10 - Bayerischer Schulschachkongress mit ROman Vidonyak in Roth, Mittelfranken, Teilnahme doch noch möglich
10-13.11 Deutscher Schulschachkongress
19.11 - 20.11 - Schulschachpatentkurs Regensburg
18.02 - 19.02 - Schulschachpatentkurs Nürnberg-Fürth 2017
25.03 - 26.03 - Schulschachpatentkurs in Bayreuth 2017
25.03 - 26.03 - Bayerische Schulschachmeisterschaft Bayreuth 2017
20.05 - 21.05 - Schulschachpatentkurs München 2017
24.06 - Bayerischer Schulschachkongress in München -
22.07 - 23.07 - Schulschachpatentkkurs Augsburg 2017
23.08 - 25.08 - Dillinger Lehrerakademie, Deutsches Schusclhachpatent mit mir und Spielstärkeseminar voraussichtlcih mit GM Philipp Schlosser 2017

b) Bayerische Schulschachbroschüre

Treffer versenkt, wir sind schon bei 14.000 Bestellungen für die Broschüre - Danke an meine Berufskolleginnen und Kollegen und alle AG-Leiter, ihr seid perfekt drauf, DANKE FÜR ALLES! Broschüre und Versand sind kostenfrei, aber ihr müsst euch halt bei mir melden! wraedler@aol.com, Ende August ist AUfnahmestop. Bei Anmeldung bitte Adresse dazutun, sonst gibt es nichts.  Nächstes Jahr schachrocken wir mit der neuen Broschüre ganz Deutschland, die Auflage wird sicherlich 30 000 Stück betragen.  Danke an die BSJ und eine mir erkenntliche Stiftung.

c) Mädchen- und Frauenschachkongress
Seminar in Hanau, 02.–04.09.2016

http://www.deutsche-schachjugend.de/termine/2016/maedchen-und-frauenschachkongress/

ANMELDUNG IST BIS ZUM 21. AUGUST Möglich, schulzjp@aol.com

Veranstaltungsort

Arcadia Hotel Hanau
Kurt-Blaum-Platz 6, 63450 Hanau, Telefon: +49 6181 30550

Das Hotel liegt ca. 1,3 km vom Hauptbahnhof Hanau entfernt, es sind ca. 18 Minuten. Der Fußweg geht über die Boschstraße auf die Straße „Am Hauptbahnhof“ von dort am Kreisverkehr links in die Dettinger Straße gerade über den nächsten großen Kreisverkehr in die Willy-Brandt-Straße, welche am Kurt-Blaum-Platz endet.

Kostenlose Parkmöglichkeiten bestehen auf dem hauseigenen Parkplatz direkt vor dem Arcadia Hotel.

Größeren Kartenausschnitt zeigen

Organisation

Leitung
Melanie Lubbe, melanie.lubbe@outlook.com
Veranstalter
Deutsche Schachjugend,
geschaeftsstelle@deutsche-schachjugend.de,
Telefon +49 30 30007813,
Telefax +49 30 30007830
Förderer
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
ZI:EL+ Zukunftsinvestition: Entwicklung jungen Engagements im Sport!

Ausbildung

Übungseinheiten
Auf diese Veranstaltungen werden keine Übungseinheiten angerechnet.
Zertifikat
Teilnehmer erhalten kein Zertifikat für diese Veranstaltung, auf Wunsch aber eine Teilnahmebestätigung.
Der Mädchen- und Frauenschachkongress feiert mit der fünften Ausgabe ein kleines Jubiläum. Passend dazu wird es dieses Jahr einige Neuigkeiten geben.

Wie gehabt, wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in drei Seminar- und Workshop-Blöcken, zwei Podiumsdiskussionen und einem Markt der Möglichkeiten ein lehrreiches Programm rund um das Thema Mädchen- und Frauenschach geboten. Am Sonntag findet zudem ein Treffen der Landesreferenten für Mädchen- und Frauenschach statt, um einen gezielten Austausch und eine landesübergreifende Vernetzung zu ermöglichen.

Neu ist die Anordnung der Themen: in jedem Block könnt ihr zwischen Mädchenschach-, Frauenschach- und Trainingsthemen sowie zwischen Workshop und Seminar wählen. Standardthemen, die bisher jedes Jahr angeboten wurden, wurden durch neue Inhalte ersetzt. Der Markt der Möglichkeiten wird erstmalig als Speed Dating durchgeführt. Es wird wie im letzten Jahr für alle Teilnehmer im Anschluss eine Broschüre geben.

Alle, die Inspirationen zum Thema Mädchen- und Frauenschach suchen und sich mit Gleichgesinnten austauschen möchten, sind herzlich willkommen.

Falls bei der An- und Abreise Probleme auftreten oder weitere Fragen offen geblieben sind, meldet Euch bitte bei der Geschäftsstelle der Deutschen Schachjugend. Wir freuen uns sehr, Euch beim diesjährigen Kongress begrüßen zu dürfen und wünschen Euch eine angenehme Anreise.

Wir freuen uns auf Euch!
Melanie Lubbe

Zeitplan (Änderungen vorbehalten)

 

Kosten

Teilnehmer zahlen:

Überweisungen auf das Veranstalter-Konto: Deutsche Schachjugend, IBAN DE15 5065 0023 0057 0003 82 (Sparkasse Hanau, BIC HELADEF1HAN) unter Angabe des Namens und des Stichworts »Mädchen- und Frauenschachkongress 2016 Hanau«

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 01.08.2016

Liebe Schulschachaktivisten,

1) Kurzpartien: schaut euch diese Datei an!  

2) 3. Und 4. September: Schulschachpatentkurs in München oder Augsburg, Teilnehmer können sich bis zum 20. August bei mir melden.

3) Schulschachpatentkurse in Bayern:

4) Diese Kombi ist ein Traum!!! https://www.facebook.com/amateurchesscom/videos/1318146631547321/?pnref=story Danke an Jens Hirneise für diese Aufgabe, ein Traum ist ein Traum ist ein Traum!

5) Wer will mit einem Schulschachpatentkurs in seiner Gegend das Schulschach aktivieren?

 

  1.  Kurzpartien: http://schulschachstiftung.schulschach-bayern.de/index.php?/archives/1189-Kurzpartien.html

    Was lernt man mit diesen?

    TAKTIK, TAKTIK, TAKTIK!

    Die Notation!

    Typische Fehler, wie man schnell verliert, Gesetze der Eröffnungsregeln! Unser FJSler Kenneth, evtl. Johannes werden hier noch weiterarbeiten! Wenn jemand eine Sammlung mit Kurzpartien zu eröffnungen hat, immer her damit!

  2. In Bayern brauchen wir mehr Mitglieder für das Lehrteam des Schulschachpatents und ich treffe mich mit drei Leuten um den Kurs zu besprechen. Wer Lust hat, an dem Kurs als Versuchskaninchen teilzunehmen, ist herzlichst willkommen. Wir machen den Kurs am Samstag, 3. Und Sonntag 4. September, Ort ist München. Wer Interesse hat, einfach anmelden! Wir wollen keinen großen Kurs, ein paar Versuchskaninchen wären aber super!

  3. Termine in Bayern:

    Schade, dass ich es bislang nur geschafft habe, in Bayern diese Strukturen aufzubauen.

    03.09-4. September - Treffen des Lehrteams mit Schulschachpatentkurs, wenn wir Teilnehmer finden!  

    17.09 - 18.09 - Deutsches Schulschachpatent Aschaffenburg

    08.10 - 09.10 - Bayerischer Schulschachkongress: WER SICH MELDET, KANN NOCH TEILNEHMEN; TROTZ SOLDOUT, schlaues Lesen muss belohnt werden. IM Roman Vidonyak ist so genial, es wird brilliant!

    19.11 - 20.11 - Schulschachpatentkurs Regensburg

    18.02 - 19.02 - Schulschachpatentkurs Nürnberg-Fürth 2017

    25.03 - 26.03 - Schulschachpatentkurs in Bayreuth 2017

    25.03 - 26.03 - Bayerische Schulschachmeisterschaft Bayreuth 2017

    20.05 - 21.05 - Schulschachpatentkurs München 2017

    24.06 - Bayerischer Schulschachkongress in München

    22.07 - 23.07 - Schulschachpatentkurs Augsburg 2017

    23.08 - 25.08 - Dillinger Lehrerakademie ??? 2017

    Anmeldungen und Anfragen an mich!

     

  4. Diese Aufgabe ist so super!

    https://www.facebook.com/amateurchesscom/videos/1318146631547321/?pnref=story Danke an Jens Hirneise vom AOC! Ich liebe so Aufgaben. Wenn es Probleme beim Öffnen gibt, mir bitte mitteilen!

     

  5. Will jemand einen Schulschachpatentkurs veranstalten? Dann brummt das Schulschach in der Gegend: 8 Teilnehmer und wir kommen vorbei! Einfach nachchecken und sich dann melden!

 

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 16.07.2016

 

Liebe Schulschachaktivistinnen und -aktivisten

im Sommer ist es immer ruhiger, aber ich habe drei interessante News für Euch,  

  1. Ausrichter für die Deutsche Schulschachmeisterschaft in der WK II 18-21. Mai 2017  wird gesucht.
  2. Die Schach-Oper ist super! Mein Rat engagieren
  3. Schachblogs und Schachzeitungen

 

Deutsche Schulschachmeisterschaften 2017 – AUSRICHTER GESUCHT 18.-21. Mai 2017

Eine Deutsche Meisterschaft bei sich ausrichten, da schlägt das Herz eines Schulschachenthusiasten natürlich höher. WICHTIG ist eine Jugendherberge, ein Jugendgästehaus in der Gegend mit schönem Spielsaal. ES GIBT AUCH EINEN FREIPLATZ FÜR EUER TEAM!  

Die DSM ist eine Schulmeisterschaft auf der ganzen Linie - so nehmen Schulen nicht nur teil, sondern können die Meisterschaften auch eigenverantwortlich ausrichten und stärken damit ihr Profil und präsentieren ihre Arbeit einer breiten Öffentlichkeit! Nutzen Sie diese großartige Möglichkeit der Werbung für Schach an Ihrer Schule! Zur Belohnung für die harte Arbeit gibt's einen Freiplatz!Für das kommende Jahr schreibt der AK Schulschach der DSJ alle Meisterschaften offen aus und freut sich auf Bewerbungen bis zum 15.06.2016.

Termin für 2017 ist der 18.–21.05.2017

Ausrichter werden gesucht für:

WK II (18 Vierermannschaften)

Weitere Informationen sowie die Richtlinien für eine Ausrichtung finden Sie unter: http://www.deutsche-schachjugend.de/sport/dssm/

Bei Interesse oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an Jörg Schulz von der Deutschen Schachjugend (Tel. 030 3000 7813) oder bei mir wraedler@aol.com

 

Neues Werk der Schach-Oper! Mein Rat engagieren

Die Schach-Oper aus Wien verehre ich seit Jahren. Alle Kinder lieben dieses Werk.

Ich hatte das Vergnügen, bei seinem  neuesten Stück anwesend sein zu dürfen und es war wieder einfach toll!

Hier ist die Kontaktadresse vom Sänger Peter Mitschitzczek. peter.mitschitczek@gmail.com

Es war einmal zu einer Zeit, als der weiße König noch kein König,

sondern ein Prinz war. Und es acht weiße Bauern und eine weiße

Bäuerin auf dem Schachbrett gab.

Auf dem Schachbrett herrschte damals die schwarze Königin. Und sie

war eine launische und strenge Herrscherin – und Sie duldete keinen

Widerspruch ...

So beginnt die Geschichte der weißen Bäuerin – ein wundersames Märchen über Liebe, Mut

und Treue. Nur durch das geschickte Zusammenspiel aller weißen Figuren, die von einem geheimnisvollen, unsichtbaren Schachgeist über das Schachbrett geführt werden, gelingt es der weißen Bäuerin, die andere Seite des Schachbretts zu erreichen und ihre Liebe zum weißen Prinzen gegen die schwarze Königin zu behaupten.

Am Ende sind es die beiden Liebenden, die die Selbstsucht und den Hass der schwarzen Königin besiegten. Und ihre Liebe ist es auch, die aus einem Prinzen einen König und aus einer Bäuerin eine strahlende Königin werden lässt, so schön wie es sie nur im Märchen gibt!

Art des Stückes

„Die weiße Bäuerin“ ist in verschiedenen Fassungen aufführbar – ganz auf Ihre Wünsche und

Anlässe abgestimmt:

1) Musikalische Erzählung

Ein Bariton singt alle Arien und Duette und erzählt spielerisch die Geschichte, und

schlüpft dabei in die verschiedenen Rollen. Mit Klavierbegleitung.

Dauer: ca. 50 Minuten

2) Bühnenfassung für Sopran und Bariton

Ein Sopran singt und spielt die Rollen der weißen Bäuerin und der schwarzen

Königin, die anderen Partien übernimmt ein Bariton. Mit Klavierbegleitung.

Dauer: ca. 60 Minuten

3) Große Bühnenfassung

Zwei Soprane und ein Bariton, alle Rollen werden einzeln besetzt: schwarze Königin,

weiße Bäuerin, weißer Prinz. Mit Klavierbegleitung.

Dauer: Ausbaubar auf ca. 90 Minuten

 

 

Schachblogs, Schachzeitungen und Schachturniere für euch

SCHACHBLOGS, die ich anschaue

www.schachbund.de

Der Klassiker, Infos vom Deutschen Schachbund.

www.schach-ticker.de

Gefällt mir sehr gut, gewann zurecht den Deutschen Schachpreis 2015

www.chessbase.de

Aktuelles aus der ganzen Welt

www.schulschachstiftung.de

Wir lieben Schulschach!

http://blogs.faz.net/schachblog/

http://blogs.faz.net/schachblog/2016/07/13/er-will-schachweltmeister-werden-46/

Ganz neu ist der Schachblog auf der FAZ.

 

Schachzeitungen

Jugendschach ist super für Kinder und Jugendliche! http://www.jugendschach.de/

64 ist richtig guter Schachjounalismus, lese ich immer gerne. http://www.schuenemann-verlag.de/schach-magazin/

Die Europa-Rochade war früher richtig eigen, aber Kult. Jetzt ist es eine moderne Schachzeitung, sehr gut gemacht, die Rubrik von Roman Vidonyak ist Pflicht für mich.http://rochadeeuropa.com/

 

SCHACHTURNIERE FÜR EUCH SELBER

Die Ramada-Cup-Serie ist super. Sport lebt von Spannung, hier spielt jeder gegen seine eigene Kragenweite. http://www.ramada-cup.de/

Schach und Urlaub ist immer gut, ob das Turnier von der ACO eine Weltmeisterschaft ist, da kann man sich streiten, eine schöne Location, sehr gut organisiert ist es auf jeden Fall. Fähige Großmeister analysieren die Partien von einem, das gefällt mir sehr gut.  Wenn es zur Ferienzeit stattfindet, spiele ich sogar mal mit! http://amateurchess.com/

 

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 26.06.2016

Liebe Schachaktivisten,

DANKE für die vielen Gratulationen zur Ehrennadel in Gold vom Bayerischen Schachbund, hat mich sehr gefreut, ist aber nicht wichtig!

Off-Topic

Ein Kumpel kann wegen dem Brexit nicht seine beiden Tickets für Portugal gegen Polen (beste Kategorie) wahrnehmen, wer diese zum Selbstkost haben will, schnell bei mir melden. wraedler@aol.com

Wichtig sind Schachfortbildungen wie z.B.

 

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 25.06.2016

 

Sie wollen hauptberuflicher Schachtrainer werden - Ich helfe Ihnen dabei

Schachboom bringt neue Jobs! Schachpädagogen gesucht!

Wir suchen Kindergarten- oder Primarlehrpersonen (für Teil- oder Vollzeit), welche für "Die Schulschachprofis" unterrichten möchten. An den Standorten unterrichtet man in der Regel nachmittags
Die Camps sind jeweils während den Schulferien (je nach Region unterschiedlich).

Du bist an der nachhaltigen Förderung der Kinder im Konzentrationsbereich interessiert? Dann bist du genau richtig bei uns!

Wir bieten:
• theoretische und praktische Einführung in die Schachdidaktik
• interessante und spannende Lehrertätigkeit an verschiedenen Standorten, sowie in Feriencamps
• Möglichkeit zur selbständigen Tätigkeit
• professionelles Team zur Unterstützung
• branchenüblichen Lohn

Wir suchen:
• engagierte und motivierte Mitarbeiter, welche ihre Begeisterung und Passion für den Sport an Kinder weitergeben möchten
• verantwortungsvolle Personen

Voraussetzungen:
• abgeschlossener Lehrgang als Kindergarten- oder Primarlehrperson
• Besuch eines Schachkurses oder Clubs ca. 1 mal in der Woche zur Verbesserung der Spielstärke (nach Absprache)

Haben wir dein Interesse geweckt?

Weitere Infos findest du unter www.dieschulschachprofis.ch. Schick deine Bewerbung an: info@dieschulschachprofis.ch

Beste Grüsse
Peter Hug
Präsident
Die Schulschachprofis
079 608 41 66

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 18.06.2016

Liebe Schulschachaktivisten,

a) Die Schachstelle ist super. Wer Lust hat bewerben!

b) Der AK Schulschach der DSJ ist derzeit unbesetzt,(für alle Jurisiten die Frage: Bin ich jetzt der der AK?), was für mich absolut o.k. ist. Mit dieser Entscheidung habe ich kein Problem, gut Ding will Weile haben.  Wer sich hierfür bewerben will, einfach an den Vorsitzenden der DSJ wenden. Bewerbungen für den AK-Vorsitz können auch gestellt werden.

Wenn Karten neu gemischt weden, ist das immer eine Chance. Ich war immer der Meinung, dass ein Wechsel sinnvoll gewesen wäre. Führungsruppen sollen nicht zu lange in der selben Zusammensetzung zusammen sein, dann fehlt die Reibung!

A)

vor Jahren habe ich einen Schachfreund helfen können, ich hoffe, ich kann dies wieder tun.

Bea Johner hat mir sehr viel beigebracht, hat unglaublich gute, innovative Ideen,

Viele Gruesse Euer Walter

Schachtrainer/in im Raum Zürich/Zug gesucht

Chess4Kids ist eine wachsende Kinderschachschule im Grossraum Zürich und Zug. Wir bieten Schachkurse in Kleingruppen für Kinder ab 4 Jahren an. Die Schachkurse finden auf Deutsch und Englisch statt. Unser Fokus liegt nicht im Finden von Talenten, sondern in der intensiven Interaktion mit den Kindern, so dass diese optimal von den positiven Nebeneffekten des Schachs (Konzentrationsförderung etc.) profitieren können.

Zur Ergänzung unseres Teams suchen wir für ab August oder nach Vereinbarung eine(n) Schachtrainer/Schachtrainerin.

Die Hauptaufgaben bestehen im Unterricht vor allem in Zug und teilweise auch in anderen Filialen rund um den Zürichsee und Aufbau der Filiale Zug. Es sind 60 Stellenprozent. Gehalt 3000 CHF brutto.

Wir erwarten von Ihnen: - Mindestens zweijährige Erfahrung im Jugendschachbereich - Deutsches Kinderschachpatent oder deutsches Schulschachpatent (oder ähnliche Schachtrainer-Ausbildung) - Eine Wertungszahl von mindestens 1700 - Erfahrungen mit der Stappenmethode - Viel Sozialkompetenz (Geduld, kommunikativ, teamfähig) - Engagement und Freude am Schach, auch mit kleineren Kindern - Gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Wünschenswert wäre ausserdem - Ehrenamtliche Mithilfe bei Chess4Kids-Anlässen (Simultanturniere, Schnellschachturnier, Filmnachmittage) - Kenntnisse im Umgang mit Computer-Schachprogrammen für Kinder (Fritz&Fertig 1-4; Dinosaurierschach; evtl. Majestic-Chess).

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben, senden Sie bitte Ihren Lebenslauf an

info@chess4kids.ch; Infos über uns: www.chess4kids.ch

 

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 02.06.2016

Liebe Freunde,
der Arbeitskreis Schulschach der DSJ sucht nach Ausrichtern für die kommenden Schulschachmeisterschaften 2017.

Die Termine für die nächsten Jahre wurden ja schon vor längerer Zeit festgelegt und sind im Terminkalender der DSJ veröffentlicht.
Für 2017 ist das:
Do. 18.05. - So. 21.05.2017

Gesucht werden Ausrichter in den Wettkampfklassen
Mädchen
WK II
WK III
WK IV
WK Grundschulen
WK Haupt- und Realschulen

Der Bewerbungstermin ist der 15.06.2016.

Bitte die Bewerbungen schicken an die Geschäftsstelle der Deutschen Schachjugend
Hanns-Braun-Straße / Friesenhaus I
14053 Berlin
Fax.: 030/3000 78 30
E-Mail: schulzjp@aol.com

Die Vergabe erfolgt dann über den AK Schulschach.

Es liegt schon was vor und Bewerbungen sind angekündigt, es soll sich jedoch keiner bremsen lassen, wenn Interesse vorhanden ist, denn es gibt kein Abo auf eine Ausrichtung.

Bei den WKs M und HR ist zu bedenken, dass die Ausrichter Platz für mehr als 20 Mannschaften einplanen sollten. Beide Meisterschaften entwickeln sich derzeit so, dass mit mehr als 20 Mannschaften zu rechnen ist. Beide Meisterschaften liegen uns besonders am Herzen, weshalb wir bitten hier besonders nach Ausrichtern zu suchen. Gerade im Bereich der Schulformen, die nicht zum Abitur führen, haben wir noch viel Potential, das noch lange nicht genutzt ist.

Wir bitten darum, Werbung für die Schulschachmeisterschaften zu machen und gemeinsam nach Ausrichtern zu suchen.

Falls mehr Zeit benötgit wird um Dinge der Ausrichtung abzuklären, als bis zum 15.06. zur Verfügung steht, so wird das kein Problem sein, wir müssen es nur wissen um reagieren zu können.

Vielen Dank für die Unterstützung.
Für den AK Schulschach
grüßt euch
Jörg
(Schulz)

Richtlinien für die Durchführung
der Deutschen Schulschach Mannschaftsmeisterschaften (DSM)
Bewerbung für eine Ausrichtung
Bewerbungen (mit Angabe von Ort, Wettkampfgruppe, Preis, Finanzierungsplan, Zeitplan, Schirmherr, Rahmenprogramm usw.) für die Ausrichtung einer WK der DSM sind jeweils bis zum 15.06. eines Jahres für das Folgejahr an den Spielleiter des AK Schulschach der DSJ zu senden. Eine Vergabe erfolgt bis spätestens Ende Juli. Die Ausschreibungen sollen bis Weihnachten dem Spielleiter zur Veröffentlichung vorliegen.
Die DSM finden jedes Jahr zwei Wochen vor Pfingsten statt.
Turnierleitung
Der Ausrichter sorgt für einen geeigneten Turnierleiter und Schiedsrichter (wünschenswert mit Lizenz). Beiden Personen sollten zusätzliche Turnierhelfer zur Verfügung stehen.
Turnierleiter und Schiedsrichter müssen während des ganzen Turniers im Spielbereich anwesend sein.
Vor der ersten Runde ist in der Betreuerbesprechung ein Schiedsgericht aus den Betreuern der Schulen zu wählen. Für das Schiedsgericht werden 3 Personen und wegen der Neutralität 2 Ersatzpersonen gewählt. Das Schiedsgericht verhandelt Einsprüche gegen Entscheidungen des Schiedsrichters vor Ort.
Spielstätte
Wünschenswert sind:
- großzügige Spielräumlichkeiten mit guten klimatischen Bedingungen und guter Ausleuchtung. Eine Aufteilung auf mehrere Räume sollte vermieden werden. Weiterhin sollte ein Analyseraum mit Spielmaterial zur Verfügung stehen.
- Ein Raum für die Turnierleitung und Organisation
- Veröffentlichungen im Foyer
- Möglichkeit zum Erwerb von günstigen Getränken
- Die Unterkunft soll sich nach Möglichkeit in Preis und Ausstattung an einer Jugendherberge orientieren. Ein Teilnehmerbetrag von 37.00 Euro für teilnehmende Schüler pro Tag incl. Vollverpflegung sollte nicht überschritten werden.
- Sollten Unterkunft und Spielort verschieden sein, bitten wir um Angaben der Entfernung und ggf. zum geplanten Transport vor Ort
- Für eine Wettkampfgruppe mit 18 Mannschaften werden ca. 110 Betten benötigt, bei der WK IV rund 220 Betten und der WK G rund 600 Betten.
- Der Ausrichter sorgt für Spielmaterial, Uhren, Partieformulare etc. Das Turnier muss ohne größere Störungen von außen ablaufen können.
- Der Spielbereich ist für Betreuer und Zuschauer nicht zugänglich. Der Ausrichter sorgt hier für eine entsprechende Absperrung.
Turnierabwicklung
Alle Turniere sind gemäß der DSJ Turnierordnung durchzuführen.
Ein eigenes Regelblatt vom AK Schulschach für die DSM bekommen die Ausrichter frühzeitig zur Verfügung gestellt.

 

_________________________________________________________________________

Rundschreiben vom 25.05.2016

Liebe Schachaktivisten,

ich habe Maximilian Riedl bei den Bayerischen Meisterschaften in Vaterstetten kennengelernt. Es war damals  ein kulturell vielseitiger Grundschulkollege, ein sehr angenehmer Zeitgenosse und ein toller Angriffsspieler beim Schach. Auch wenn er nicht mehr im Schuldienst ist, ist er weiter an der Basis mit Schulschach-AGs aktiv.

Im Laufe der Jahre hat er viele Schachrätsel für die Zeitung verfasst, großzügig lässt er uns daran teilhaben.

Für die Generation 40+ ist es sicherlich ein Lesevergünügen, für unsere jungen Hüpfer ein schachliches Abenteuer, sich darauf einzlassen.

Es gibt keine Sportart, in der es so viele coole Typen gab, wie beim Schach! Es wäre schade, wenn das irgendwann in Vergessenheit gerät.

Hier ist der Link: http://schulschachstiftung.schulschach-bayern.de/index.php?/archives/1153-ENJOY!-100-Schach-Raetsel-nach-Personen.html

Viel Spaß beim Lesen, jetzt lasse ich Euch längere Zeit in Ruhe! EUer Walter Rädler

____________________________________________________